Löschgruppenfahrzeug LF 16/12

Nach einer langen Wartezeit konnte Anfang 2005 endlich das von allen lang ersehnte „neue“ Löschgruppenfahrzeug von der Feuerwehr Berlin erworben werden und löste damit das alte, mittlerweile in die Jahre gekommene, TLF ab.

Mit dem LF 16/12 steht nach arbeitsintensiven Umbauarbeiten und einer grundlegenden Ausbildung seit Anfang 2008 nun ein modernes Einsatzfahrzeug der Freiwilligen Feuer­wehr Priesendorf zur Verfügung, das auf Grund seiner umfangreichen Beladung bei na­hezu allen Arten von Einsätzen für den Erstangriff genutzt und eingesetzt werden kann.

Durch eine geschickte Anordnung der vielfältigen Geräte ist bereits ein taktischer Ein­satz mit nur einer Staffelbesatzung möglich, so dass besonders in den kritischen Ein­satzzeiten tagsüber schnelle Hilfe im Erstangriff ermöglicht werden kann.

 

 

Technische Daten:

  • Typ: Löschgruppenfahrzeug, LF 16/12
  • Fahrgestell: MAN -TGM  13.280 Allrad
  • Aufbau: Ziegler und in Eigenleistung umgebaut
  • Baujahr: 1988
  • Leistung: 190 PS
  • Gewicht: 14,0 Tonnen
  • Wassertank: 1600l
  • Schaumtank 400l
  • Besatzung: 1/8
  • Funkrufname: Florian Priesendorf 40/1
  • Standheizung

Ausrüstung

Mannschaftsraum:

  • Funkgeräte (4m und 2m)
  • Schreibunterlagen
  • Kartenmaterial
  • Funktionswesten
  • Handlampen
  • Leichte Chemieschutzanzüge
  • Schaufeltrage
  • Verbandskasten
  • Atemschutzgeräte mit Bewegungslosmelder
  • Wasservorrat (Trinkwasser)
  • Warnwesten
  • Winkerkellen
  • Absperrband
  • Notschlüssel für Tore
 

 

 

Geräteraum G1 und G3:

  • Hebekissen
  • Sprungtuch
  • Atemschutzgeräte mit Bewegungslosmelder
  • Tasche für den Sicherungstrupp
  • Schlauchpakete mit Hohlstrahlrohr und Absperreinrichtung
  • Hitzeschutzanzug Form C
  • Rettungssägen
  • Mehrzweckzug (Greifzug)
  • Rauchverschluss
  • Tauchpumpe
  • Türöffnungssatz
  • Feuerlöscher ABC und CO2
  • Kübelspritze
  • Schlauchbrücken (Gummi)
  • A-Saugschläuche
  • Schwerschaumrohr- und Mittelschaumrohr 400l/min (S4, M4)

 

 

Geräteraum G2 und G4:

  • Hydraulikrettungssatz Lukas
  • Hydraulikzylindersatz Lukas
  • tragbarer 11kVA Stromerzeuger
  • Beleuchtungssatz
  • Handlampen
  • Faltsignale und Warndreiecke
  • Verkehrsleitkegel
  • Verkehrsblitzleuchten
  • 50m Schnellangriff mit Pistolenstrahlrohr oder Schwerschaumrohr 200l/min (S2)
  • Überdrucklüfter mit Verbrennungsmotor
  • Kanaldichtkissen
  • Spritumfüllsatz
  • Schnellangriffsverteiler mit zwei B-Eingängen und 20m B-Schlauch
  • Dekontaminationsset
  • Motorsäge mit Verbrennungsmotor
  • Trennjäger mit Verbrennungsmotor
  • Trennschleifer mit Elektromotor

 

Geräteraum GR:

  • Feuerlöschkreiselpumpe mit elektronischer Regelung, sowie automatischer Entlüftungseinrichtung und Schaumzumischung
  • Saugkorb A
  • Sammelstück A-2B
  • Arbeitsleinen
  • Feuerwehrschlauch 5m
  • Schlauchhaspel mit 10 B-Schläuche je 20m = 200m

 

 

Fahrzeugdach:

  • Schaum-Wasserwerfer 800l/min
  • 4-teilige Steckleiter
  • 3-teilige Schiebeleiter
  • Hakenleiter
  • Klappleiter
  • Lichtmast 2x1500W
  • Chemikalien- und Ölbindemittel
  • Streuwagen für Chemikalien- und Ölbindemittel
  • Schlauchbrücken (Holz)